Naturpigmentfarbe = Umweltschutz

Das Thema wird vielfach verkürzt wahrgenommen und dargestellt: Während Verarbeiterseitig einiges unternommen wird, um Emissionen auf ein Minimum zu beschränken, wird die Produktion (die Zusammensetzung bzw. die Herstellung der Inhaltsstoffe) weitgehend ausser Acht gelassen und diese Verantwortung vollständig dem Hersteller überlassen: Kunststoff-„Vergütungen“, synthetische Pigmente, Fungizide (die wieder in die Umwelt gelangen), Zuschlagstoffe, Mikroplastik und was die Industrie sonst noch alles hergibt.

Dabei gibt es wirklich nachhaltige Alternativen:

Naturpigment-Produkte von kt.COLOR®

Die reine Naturpigmentfarbe wird aus mehr als 20 verschiedenen Naturerden wie beispielsweise Veronesergrün und Rosso Ercolano hergestellt. Das macht sie weltweit einmalig. Naturpigmentfarbe ist ein in der Manufaktur hergestelltes Fertigprodukt, das (mindestens) weitestgehend auf oben beklagte Problemstoffe verzichtet.

Die reine Naturpigmentfarbe ist ein ökologisches Spitzenprodukt. Handwerklich ist sie anspruchsvoll. Die Farben dieser Reihe werden ausschliesslich von den Meister der Farben verarbeitet.

Alternativ dazu lassen sich auf Wunsch auch 100% „saubere“ Farben produzieren:

Saubere Alternativen

Reine Leimfarben für nicht beanspruchte Oberflächen wie Decken, unzugängliche Wände etc., oder Leinöltempera Farben für normale Beanspruchungen (Tempera ist widerstandsfähiger als Emulsion bzw. normale „Wohnraumfarbe“, neigt aber zum Gilben), oder Kalkkasein Farbe, eine anspruchsvolle Diva in Sachen Untergrund und Verarbeitung, aber äusserst robust und [fast] unschlagbar schön!

Maler / Gestalter HfG