Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Farbvollendete Tatsachen

Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Es ist endlich soweit: Die Stuckatur-Stab-Restauration hat in der (einfachen) Renovation des Salon ein Finale gefunden:

Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Im ersten Schritt wurde der Stuckstab komplett von den vielen Farbschichten befreit. Im zweiten Schritt wurde die Decke neu gestrichen, es fiel die Wahl auf die zauberhafte Naturpigmentfarbe 200.029 Bianco Lapislazuli. Das Ergebnis war—ernüchternd: Die Wände, obwohl erst vor wenigen Jahren neu gestrichen, wollten so gar nicht mit einer derart subtilen Farbe harmonieren, sie wirkten ein wenig schmuddelig.

Es half also nur eines: Den mit der Renovation der Decke getanen grossen Schritt mit einem nächsten, ebenso grossen Schritt vollenden. Wir beschlossen, die Wände ebenfalls in Bianco Lapislazuli zu streichen. Obwohl ein hellblaues Wohnzimmer ein Wagnis ist…

Tja, und jetzt? Das Wohnzimmer schimmert je nach Licht ganz fein, oder leuchtet auch mal in edlem Blau (notabene immer sehr subtil), und die Lichtreflexionen und Schatten haben eine neue, für Naturpigment-Farben bekannte, Lebendigkeit bekommen. Auch die Farbharmonien sind wunderbar: Der alte Eichen-Parkett (frisch geölt) spielt wunderbar auf, das Sofa ist einfach da, die Kunst (leider noch nicht an den Wänden) ist wunderbar umrahmt, nichts wirkt deplatziert.

Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Wohnzimmer in Bianco Lapislazuli

Schreibe einen Kommentar