Bilder richtig hängen lassen…

Eine 20 (zwanzig) Meter lange Wand wird das Pièce de Résistance einer neu einzurichtenden Wohnung. Natürlich ist es nicht die Wand an sich, sondern die Gesamtheit aus Wand, Länge, Farbe, Licht, und Bilder.

Um auch wirklich nichts anbrennen zu lassen, wurden nicht etwa Dübellöcher gemacht…

Im Raster der (exakt ausgerichteten) Leuchten—Wall–Washer mit beeindruckendem „Flutlicht“—wurden ebenso exakt geschwärzte Metall–Hülsen eingesetzt. Darein werden Zylinderkopf-Schrauben (mit sauber abgedrehtem Kopf) eingeklebt, und für höher oder tiefer hängende Werke werden Verlängerungen zum Einsatz kommen…

Die Wand ist übrigens natürlich in der schönsten Farbe der Welt gehalten: kt.Color, 12.039 Noir Ombre Naturel. Ein Hammer-Farbton, der leider nicht mehr im Sortiment ist… (Meister der Farben machens möglich!)

Schreibe einen Kommentar